Ihre alte nimmersatte Pussy von Miriam fordert regelmäßig ihren ergiebigen Fick. Sexsüchtige Blasgirls haben auch nachmittags einen kraftvollen Prachtschwanz in dem Mundwerk um das Männersperma raus zu saugen. Zwischen einen Beinen spürt sie, dass die hemmungslose Votze, erstmalig wieder nach einem tabulosen Schwanz verlangt. Tüchtig mit seiner Hand gerammelt zu werden, macht die endgeile Verwaltungsbetriebswirtin Miriam unglaublich geil und klatschnass.

Dass hier jetzt neun Männer ihr Gesicht bespritzen hatte sie sicher nicht geahnt. Sie hatte sich erst zum Ständerlecken anstacheln lassen, um anschliessend seine riesige geballte Hand in der Fotze zu haben. Miriam, die Analsau am Funkturm kommt einfach immer wild. Dieses Fisting Fötzchen begeistert sich für versaute Faustspiele, aber nicht nur in ihrer Mumu sondern sie hat auch konsequent mal die geballte Hand im Arschloch. Es geht keinen Augenblick einfach ums Poppen oder Sex, sondern darum, dass diese Weibstücke beim Sex richtig fertig gemacht werden.